Hubl Buchladen 3

Universität Stuttgart

 

 

 

 

  Der GedankenSprünge-Fragebogen

beantwortet von Philipp Hübl

Meine Heimat ist...
Hannover. Die schönste Stadt des Nordens...sind Hamburger hier? (Publikum erheitert)

Ein Buch, das ich gar nicht erst geöffnet habe....
die arabische Übersetzung meines Buches „Folge dem weißen Kaninchen...in die Welt der Philosophie“ (2012) Und da ich nicht davon ausgegangen bin, dass ich Tippfehler finde, habe ich es gar nicht erst geöffnet.
(Publikum lacht)

Man könnte mich nachts wecken für...
eine gute neue amerikanische TV-Serie.

Diese Erkenntnis aus meinen Bereich gilt auch heute noch:

Wahrheit ist nicht relativ.

Es fällt mir schwer zuzugeben, aber mir gefällt wirklich...
die ersten drei Sachen, die mir einfallen, muss ich zensieren....
Und mehr kommt mir jetzt gerade nicht in den Sinn.

Das werde ich nie auf einem e-book-reader lesen...
fast alle Bücher. Weil mir das Lesen von physischen Büchern, mit echten Seiten aus Papier, am meisten Spaß macht, und ich auch so am schnellsten lese.

Ein Bereich, den ich mir noch erarbeiten muss, ist...
in der Philosophie: die Ethik. Da kenne ich mich zu wenig aus.

Von dieser Idee komme ich nicht mehr los:
alle Menschen sind sterblich, und es gibt keine Hoffnung.

Ein Klang, den ich nie vergessen werde:
die Goldberg-Variationen, von Glenn Gould gespielt.

Ein völliger Fehlkauf war...
ein Fernseher.
- Sie haben im Moment keinen Fernseher?

Man braucht keinen Fernseher, ein Notebook reicht aus, ist mir aufgefallen.

Wenn ich könnte, würde ich gerne...
viele Sprachen sprechen. Ich habe leider keine besondere Begabung für Fremdsprachen.

Reif für die Insel, das nehme ich mit:
da wäre es das einzige Mal, dass ich einen e-book-reader mitnehmen würde.
(Publikum lacht lauthals).
Wenn man nur eine Sache mitnehmen kann, würde ich da meine ganze Biobliothek als pdf-Dateien draufladen.

©Michael Rüsenberg, 2016. Alle Rechte vorbehalten