gedankensprünge - Danko Nikolić

Nikolic Helena

 

 

Max Planck Institut für Hirnforschung, Ffm

 


 

 
  Der GedankenSprünge-Fragebogen

beantwortet von Danko Nikolić

Meine Heimat ist...
Kroatien.

Ein Buch, das ich gar nicht erst geöffnet habe....
als Wissenschaftler nehme ich nur selten Bücher in die Hand, meine Hauptlektüre sind „Papiere“, also wissenschaftliche Texte, und das sind meist pdf-Dateien.

Man könnte mich nachts wecken für...
eine gute kreative Idee.

Diese Erkenntnis aus meinen Bereich gilt auch heute noch:

die Entdeckung der wichtigen semantischen Kategorie „Synästhesie“.

Es fällt mir schwer zuzugeben, aber mir gefällt wirklich...
mit Legos meiner Tochter zu spielen.

Das werde ich nie auf einem e-book-reader lesen...
ein Soap Opera-Buch.

Ein Bereich, den ich mir noch erarbeiten muss, ist...
ich würde gerne mehr über Ökonomie und politische Wissenschaften lernen, wenn ich Zeit hätte.

Von dieser Idee komme ich nicht mehr los:
Demokratie besser zu machen.

Ein Klang, den ich nie vergessen werde:
der Anfang von „Rhapsody in Blue“ in George Gershwin.

Ein völliger Fehlkauf war...
ich habe einmal einen Plotter gekauft und dabei viel Geld verloren, 10.000 DM.

Wenn ich könnte, würde ich gerne...
eine Reise nach Kamtschatka (in Ostsibirien) machen.

Reif für die Insel, das nehme ich mit:
ein leeres Notizbuch und einen Kuli.

©Michael Rüsenberg, 2015. Alle Rechte vorbehalten